Fruhimi.de bei Mikrobiom-assoziierten Reizdarmbeschwerden
Fruhimi.de bei Mikrobiom-assoziierten Reizdarmbeschwerden

Fruhimi.de: Neuer Autorenblog zum Thema Mikrobiom

Großes Webprojekt über die Darmflora, probiotische Lebensmittel und mehr

Wir sind nicht allein: In unserem Körper leben unzählige Arten von Mikroorganismen in meist friedlicher Koexistenz mit uns. Doch welchen Einfluss haben Sie auf Krankheiten und das allgemeine Wohlbefinden? Und wie kann die Symbiose wieder hergestellt werden, wenn sie durch Medikamente oder Umweltgifte verändert wurde? Auf diese und andere Fragen gibt das neue Webprojekt von Beststellerautor Thilo Schleip (Das Reizdarm Programm, GU Verlag 2020) konkrete Antworten. „Reizdarm-Beschwerden stehen häufig mit dem Mikrobiom in Verbindung. Störungen in der Darmbesiedelung sind ein Volksleiden in westlichen Industrieländern“ betont fruhimi-Initiator Thilo Schleip, „doch vielen Betroffenen kann geholfen werden, und das sogar mit verhältnismäßig wenig Aufwand“. Auf fruhimi.de zeigen er und seine Co-Autoren, wie einfach das geht. Und es tut sich einiges in der Forschung zum Thema Mikrobiom.

Wofür steht fruhimi.de?

»fruhimi« steht für Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz und Mikrobiom: Drei Gesundheitsthemen, die für Reizdarm-Patienten eine große Rolle spielen. Unter www.fruhimi.de/mikrobiom finden Besucher eine umfangreiche Abhandlung zum Thema Mikrobiom von Frau Dr. Evelyn Zientz zu den neuesten Erkenntnissen, aktuellen Entwicklungen und praktischen Handlungsempfehlungen für interessierte Leser.

Praxistipps von Betroffenen

Im Praxisteil von fruhimi.de zeigt sich, dass das Autorenteam um Thilo Schleip nicht nur aus Ärzten und Wissenschaftlern besteht. Die praxiserprobten Tipps und Ratschläge bieten Betroffenen eine konkrete Hilfestellung im alltäglichen Umgang mit Mikrobiom-vermittelten Reizdarmbeschwerden.

Immer auf dem Laufenden

Fruhimi.de wird ständig aktualisiert und erweitert, so dass sich ein Besuch jederzeit lohnt. Fruhimi kann auch über Facebook abonniert werden, um ständig auf dem Laufenden zu bleiben.

Jetzt bei fruhimi.de reinschauen: www.fruhimi.de/mikrobiom